BLACK TO BLACK :: GLOBAL SOZIAL Vom Schwarzwald zum Schwarzen Meer Soziale Stadt leben! THE DIALOG STARTS HERE!
BLACK TO BLACK :: GLOBAL SOZIALVom Schwarzwald zum Schwarzen Meer Soziale Stadt leben! THE DIALOG STARTS HERE!

Auf zu neuen Ufern

Nach einem herzlichen Empfang, dem Erinnerungsfoto und einem guten Essen machten wir uns auf den Weg durch die Stadt zum Donauufer. Hier entsteht eine neue Uferpromenade am Kilijans-Arm der Donau.

 

 

Der Jugend eine gute Zukunft.

Weitere Impressionen der aufstrebenden Stadt, in der die Straßenmarkierungen auch am Sonntag getätigt werden - da gibt es schließlich weniger Verkehr.

Sag mir wo die Blumen sind ...

THE DIALOG STARTS HERE Bogdan Piperiu und Willi Kamm

DANUBEartGALERIE

 

Gut unterwegs auf Spurensuche in Tuttlingen, Möhringen,  Beuron, Ulm, Neu-Ulm ...

 

"Von Schweigen nach Odessa und zurück"

Eine RAUM::ZEIT::GLANG Installatio mit offenem Ausgang:

 

Willi Kamm

Bürgermeister a.D.

Tuttlingen::Ulm

Tuttlingen::Neu-Ulm

 

Treffen

Marktgasse 24

TuT-Möhringen

 

Da steckt noch viel Energie drinnen, die wir schöpfen wollen!

 

13. Mai Tuttlingen, Martin Schulzm MdB war auf dem Marktplatz in Tuttlingen. Eine gute Begegnung, die Lust auf mehr macht. Wohnungsübergabe "In Wöhrden" Welcher neuer Geist füllt den Raum?

 

22. Mai

Brücke ins Kloster Beuron: 

Stein wird Geist

:::::: :::::::: :::::::: ::::::: :::::

Geist wird Stein

Im Gespräch mit

Erzabt Tuttilo Burger

Dieter Müller,

Willi Kamm und Wegefährten der

Jungen Donau

 

Hilde Matheis, MdB

In Stiefel`s Buchladen, Tuttlingen mit gemeinsamen Stadtspaziergang:

Soziale Stadt leben!

Marktplatz, Stadtgarten,

Donau-Stau

Marktgasse 24, Möhringen

Der Krähenbach - die heimliche Donau-Quelle oder die Donau auf dem Weg zum Rhein:

BLACK TO BLACK

GLOBAL SOZIAL

 

Spaichingen

Eckpunkte eines regionalen Gesundheutskonzeptes - Gespräch mit Dr. Dapp und der Initiative "klinikummussbleiben"

 

Gemeinsame Ausstellung

mit 

 

KID`s
FREIRAUM verschenken
 

Tuttlingen, Marktgasse 24

Öffnungszeiten ab sofort

nach vereinbarung:

 

So. 04.08.19

14. bis 17:00 Uhr

 

Rückfragen an:

0151 17 456 457

oder per Mail:

wk-tut@abcw-kamm.de

Von Kassel lernen oder welche Rolle spielt die Kunst als Katalysator der Stadtentwicklung?
Druckversion Druckversion | Sitemap
© BLACK TO BLACK