BLACK TO BLACK :: GLOBAL SOZIAL Vom Schwarzwald zum Schwarzen Meer Soziale Stadt leben! THE DIALOG STARTS HERE!
BLACK TO BLACK :: GLOBAL SOZIALVom Schwarzwald zum Schwarzen Meer Soziale Stadt leben! THE DIALOG STARTS HERE!

UNESCO-Weltkulturerbe?

Der Schriftsteller Dmitra Cara-Ciobanu gründete 1966 im Dorf Beschalma das Museum der Gagauszian Kultur. Wir hatten das Glück, dass wir kurz vor Toresschluss des Museums um 16:00 Uhr noch eine ausführliche Führung genießen durften. Die Gagausen kamen ursprünglich aus der Türkei und entwickelten ihren eigenen orthodoxen Glauben und Lebensstil, der im Museum anschaulich präsentiert wird.

 

In einem Film kann der Besuch auch noch die Hochzeitsbräuche verfolgen.

Die EU und TRANS-DANUBE waren auch mit bei der Förderung dabei.
Mann oh Mann, jede Blume an dem Hut des Jüngling steht für eine Verehrerin.

Die Autonomie Gagausiens ist aktuell in der Moldauischen Verfassung garantiert. In einem Referendum am 2.2.2014 stimmten 98.4% der Wähler für engere Kontakte mit Russland und den anderen GUS-Staaten (Wahlbeteiligung lag bei 70%). In Gaugasien lebten 2014 ca. 162.000 Menschen (4,6% der Bevölerung Moldawiens) auf 1.832 qkm.

Sag mir wo die Blumen sind ...

THE DIALOG STARTS HERE Bogdan Piperiu und Willi Kamm

DANUBEartGALERIE

 

Gut unterwegs auf Spurensuche in Tuttlingen, Möhringen,  Beuron, Ulm, Neu-Ulm

 

SCHWRIGEN 

EILADUNG

 

ab 01. Dezenber 2019, 

bis 06. Januar 2020

 

Willi Kamm,

B.M. AD


 

 

 

...

 

"Von Schweigen nach Odessa und zurück"

Eine RAUM::ZEIT::GLANG Installatio mit offenem Ausgang:

 

Willi Kamm

Bürgermeister a.D.

Tuttlingen::Ulm

Tuttlingen::Neu-Ulm

 

Da steckt noch viel Energie drinnen, die wir schöpfen wollen!

 

Stadtspaziergang:

Soziale Stadt leben!

Marktplatz, Stadtgarten,

Donau-Stau

Marktgasse 24, Möhringen

Der Krähenbach - die heimliche Donau-Quelle oder die Donau auf dem Weg zum Rhein:

BLACK TO BLACK

GLOBAL SOZIAL

 

 

Rückfragen an:

0151 17 456 457

oder per Mail:

wk-tut@abcw-kamm.de

Von Kassel lernen oder welche Rolle spielt die Kunst als Katalysator der Stadtentwicklung?
Druckversion Druckversion | Sitemap
© BLACK TO BLACK