BLACK TO BLACK :: GLOBAL SOZIAL Vom Schwarzwald zum Schwarzen Meer Soziale Stadt leben! THE DIALOG STARTS HERE!
BLACK TO BLACK :: GLOBAL SOZIALVom Schwarzwald zum Schwarzen Meer Soziale Stadt leben! THE DIALOG STARTS HERE!

Tausche Straße gegen Hafen!

An den 460 Metern Donauufer, die Moldawien gegen ein Transitrecht auf der E 87 zwischen Majaky und Kozac'ke eingetauscht hat, entsteht der neue, private Donau-Hochseehafen bei Giurgiulesti, 134 km landeinwärts vom Schwarzen Meer. In einem Bericht der "bayernhafen Gruppe" am 19.05.2014 " Bayrischer Löwe trifft moldawischen Tiger", berichteten Hans-Joachim Heusler, Geschäftsführer von Bayern International und der Vize-Wirtschaftsminister der Republik Moldau, Herr Octavian Calmac von den hervoragenden Entwicklungspotentialen, die es nach dem EU-Freihandelsabkommen gibt. Das Abkommen gilt ab 2015. Thomas Moser, Geschäftsführer der der Danube Logistics und Betreiber des Giurgulesti International Free Port kommt aus Konstanz. Er lebt und arbeitet in München  und Chisinau. (Business Park Giurgiulesti: info@danlog.md )

 

Trotz aller Hoffnung und Zuversicht, sieht die Realitä im Mai 2015 noch etwas nüchtern aus. Viel Staub und Steppe und schicke junge Zöllnerinnen prägen das Bild an den beiden Grenzübergängen.

Masterplan Giurgulesti International Free Port

Wo viel Licht ist, ist starker Schatten.

Im ehemaligen russischen Überseehafen Reni, heute Ukraine, sieht man die Entwicklung in Moldawien, im wenige Kilometer entfernten Giurgulesti sicher mit anderen Augen - hier ist der Glanz alter Zeiten längst verblasst. Statt auf der Sonnenseite, stehen hier viele im "starken Schatten", würde Wallenstein (Göthe) sagen.

Sag mir wo die Blumen sind ...

THE DIALOG STARTS HERE Bogdan Piperiu und Willi Kamm

DANUBEartGALERIE

 

Gut unterwegs auf Spurensuche in Tuttlingen, Möhringen,  Beuron, Ulm, Neu-Ulm

 

SCHWRIGEN 

EILADUNG

 

ab 01. Dezenber 2019, 

bis 06. Januar 2020

 

Willi Kamm,

B.M. AD


 

 

 

...

 

"Von Schweigen nach Odessa und zurück"

Eine RAUM::ZEIT::GLANG Installatio mit offenem Ausgang:

 

Willi Kamm

Bürgermeister a.D.

Tuttlingen::Ulm

Tuttlingen::Neu-Ulm

 

Da steckt noch viel Energie drinnen, die wir schöpfen wollen!

 

Stadtspaziergang:

Soziale Stadt leben!

Marktplatz, Stadtgarten,

Donau-Stau

Marktgasse 24, Möhringen

Der Krähenbach - die heimliche Donau-Quelle oder die Donau auf dem Weg zum Rhein:

BLACK TO BLACK

GLOBAL SOZIAL

 

 

Rückfragen an:

0151 17 456 457

oder per Mail:

wk-tut@abcw-kamm.de

Von Kassel lernen oder welche Rolle spielt die Kunst als Katalysator der Stadtentwicklung?
Druckversion Druckversion | Sitemap
© BLACK TO BLACK